2wd Israel Overland

Kein richtiger Reisebericht, denn der Landy ist in diesem Urlaub mal daheim geblieben und im Verleih gab es keinen ordentlichen 4×4. Der Trip nach Israel ging primär um Land, Leute, Geschichte, Sonne satt und Füße hoch. Weniger das Outdoor, Offroad und Natur Thema, obwohl mit der Negev Wüste im Süden sich dies natürlich anbieten würde. Man muss allerdings berücksichtigen, das es sich bei der Negev um eine Stein Wüste handelt und keine großen Dünenfelder vorhanden sind. Zudem sind große Teile der Negev schlichtweg Truppenübungsplatz des israelischen Militärs. Am Wochenende haben die aber auch frei und Ausflüge in die Wüste sind möglich. Zudem wäre es theoretisch möglich, von Jordanien aus mit dem eigenen Fahrzeug ein- und wieder auszureisen … Für normale Besucher sind guided Tours nach Jordanien im Süden von Israel von Eilat aus möglich.

img_7025

Eine Offroad und Overland Szene ist jedenfalls vorhanden. Einen Landy hatten wir in Israel in der Negev sogar getroffen. Es handelte sich jedoch um einen russischen Emigranten und die Verständigung Deutsch – Englisch – Russisch war mehr schlecht als Recht. Anyway, das Land ist in jedem Fall interessant und vermittelte viele Eindrücke. Beim nächsten mal vielleicht mit 2-Tages-Trip Outdoor in der Negev …

 

Schreibe einen Kommentar