Fürstenau 2011

Zum 2. mal das Community Treffen im Fürsten Forrest. Dreck verbindet halt, wie es so schön heisst. Jeder, der nicht alle Latten am Zaun hat 😉 , macht sich auf den Weg um vom 30.09. bis 03.10. das Offroadgelände in Fürstenau unsicher zu machen. Im Blacklandy und anderen Foren wird das Treffen schon seit Januar diskutiert, knappe 200 Anmeldungen sind es dieses Jahr geworden.

Leider haben wir unseren Terminkalender voll und lediglich für den Samstag machen wir uns auf den Weg um Fahrpraxis zu bekommen und Gleichgesinnte zu treffen. Bedauerlicherweise hat die Katz in der Nacht auf Samstag auch noch schlapp gemacht und wir mussten Samstag erst zur Kleintierklinik um unseren pelzigen Freund erlösen zu lassen. Mit 3h Stunden Verspätung sind wir dann am frühen Nachmittag in der Camp Area angekommen.

Da wir bisher nur den Offroadpark Südheide kannten, war das Gelände im Fürsten Forest mit seinen über 400 ha quasi ein Kulturschock. Obwohl wir den ganzen Nachmittag im Gelände unterwegs waren, hatten wir trotzdem nicht einmal das Gelände mit den blauen Loipen vollständig erkunden können. Als Anfänger haben wir um die schwarzen Passagen lieber gleich einen Bogen gemacht. Einige Auf und Abfahrten in der Sandkuhle verdienen halt Respekt.

Nach dem schlechten Start in den Tag doch ein schöner Ausflug mit vielen Impressionen. Aufgrund der eingeschränkten Zeit dann aber doch viel zuwenig Zeit für Benzingespräche und Fachsimpelei, oder vernünftige Fotoaufnahmen. Für 2012 werden wir das ändern.

Und für Carsten: Weiter so !